Karriere im Sportsponsoring - Einblicke in die Arbeit von Herbert Sollich, Veltins

Veröffentlicht:

Herbert Sollich

Karriere im Sportsponsoring: Wintersport versus Fußball, soziale statt klassische Werbung, die Potenziale der Kommunikationsplattform Sport.

Spannende Einblicke aus dem sponsor news Interview mit Veltins Marketingdirektor Herbert Sollich über das Veltins Wintersport Engagement und die fatale Fußball-WM 2022.

sponsor news: Sie sind neben der Veltins Arena in Gelsenkirchen
(Schalke 04) nun auch stark im Wintersport aktiv. Warum?

Sollich: Stimmt, soviel Wintersport mit Veltins gab es noch nie – die Markenpräsenz in der zurückliegenden Saison war unübersehbar! Ein Highlight im Wintersportkalender war die 63. Vierschanzentournee der Skispringer, die Veltins als ofizieller Hauptsponsor begleitete. Gleiches galt für Top-Events beim FIS Weltcup im Skisprung, im Skilanglauf und in der Nordischen Kombination. Die deutliche Ausweitung unserer Aktivitäten und signiikante Reichweitensteigerung bedeutete für die Marke Veltins einen deutlichen Verbraucherimpuls. 

sponsor news: ...und im Detail? 

Sollich: ...Begleitet wurde das Eventsponsoring durch die TV Presentings in der ARD und dem ZDF. Zur Aktivierung trugen aufmerksamkeitsstarke Trailer im direkten Umfeld der Live- übertragungen des Skisprung-Welt-cups, der Vierschanzentournee, aber auch der Nordischen Ski-Weltmeisterschaften im schwedischen Falun bei – das war schon ein großer Aufschlag!

sponsor news: Aber Ihre Konsumenten sind doch eher im Nordrhein-
Westfalen zu inden? 

Sollich: Nordrhein-Westfalen ist mit über 17 Millionen Menschen das bevölkerungsstärkste Bundesland – eine Biermarke, die in NRW kein gewichtiges Wörtchen mitredet, ist im nationalen Markt nur mit begrenztem Potenzial ausgestattet. Wir plegen unseren Stamm-Markt, sind aber längst schon in vielen Regionen jenseits von NRW mit starker Distribution unterwegs. Deshalb ist der nationale Aufbau von Markenbekanntheit durch starkes Sponsoring ein wesentliches Kommunikationsziel.

sponsor news: Wollten Sie neben der Sommersportart Fußball noch
gezielt etwas für den Winter? 

Sollich: Es geht uns um den wahrnehmbaren Impuls – hier hat gerade die Präsenz bei der Vierschanzentournee für nachhaltige Markenwahrnehmung gesorgt. Es steht außer Frage, dass es das große TV Winterereignis zwischen den Jahren ist – eine Institution im öffentlich rechtlichen Umfeld. Die Veltins-Premiere ist dort aufmerksamkeitsstark und für jeden unübersehbar gewesen.

sponsor news: Ist es die TV-Coverage im Wintersport, die Sie reizt?

Sollich: Natürlich geht es um die Reichweite, die bei einzelnen Übertragungen mit Top-Quoten belohnt wurde. Das ist auch nicht verwunderlich, weil die sportlichen Events schon eine wunderschöne, fernsehgerechte Inszenierung erfahren. Wintersport hat sich in der dynamischen  Dramaturgie deutlich verbessert. Die Kamerapositionen bieten zuweilen faszinierende Perspektiven. Das ist auch der Grund, warum die Verweildauer der Zuschauer bei Wintersportübertragungen sehr hoch ist.

sponsor news: Werden Sie das Wintersportengagement verlängern oder vielleicht sogar ausbauen?

Sollich: Wer uns kennt, weiß, dass wir ausgesprochen sponsoringstrategisch vorgehen. Von daher wird es nicht überraschen, wenn wir im Wintersport auch in der nächsten Saison Impulse setzen wollen. Immerhin hatten wir ein branchenexklusives Umfeld.

sponsor news: Dieses Jahr indet keine Fußball-WM oder -EM statt,
merken Sie das am Absatz?

Sollich: Der letztjährige WM-Absatzschub hat für die deutschen Brauereien in diesem Jahr ein Volumen-Loch von summa summarum 10 Millionen nicht verkaufter Bierkästen bedeutet. Das lässt sich nicht auffangen, weil die zusätzlichen Verzehrschwerpunkte 2015 fehlen und es kein vergleichbares Sommerevent gibt. Uns ist es aber gelungen, ein Großteil unseres letztjährigen Zusatzabsatzes erneut zu sichern – das ist in einem schrumpfenden Markt ein gutes Ergebnis.

Lesen Sie weiter, wie sich die WM in Quatar auf das Veltins Geschäft auswirkt, warum soziale Werbung oder Sponsoring statt klassische Werbung.

Klicken Sie hier für Jobs im Bereich Marketing & Kommunikation.

Zurück zur Übersicht