Wie kann Leidenschaft für Fußball in einen Job umgewandelt werden

Veröffentlicht:

women football

Der englische Fußballverband und die Frauen-Sport- und Fitness-Stiftung haben sich zusammengeschlossen, um aufzuzeigen, wie Frauen ihre Liebe zum Fußball in eine berufliche Karriere verwandeln können. In den letzten zwei Jahrzehnten sind die Zahlen an weiblichen Trainern, Physiotherapeuten, Ärzten, Sportwissenschaftlern, Anwälten, Buchhaltern, Club-Sekretärinnen und Führungskräften enorm angestiegen – Berufsbilder aus der gesamten Fußball-Industrie. 

In diesem Bericht rufen Führungspersonen die nächste Generation von talentierten Frauen auf, etwas zu bewirken!

Das Wachstum des Frauenfußballs in diesem Land (Großbritannien) wurde durch die Einführung der FA WSL (The Football Association Women's Super League) und deren Fernsehübertragung beschleunigt. Darüber hinaus hat sich Hope Powell’s Traum von bezahlten Profifußballerinen im Vereinigten Königreich verwirklicht.

Neu entstanden ist ein Fußball, der sehr unterschiedlich zu seinem männlichen Gegenstück ist und dabei Attraktivität für Zuschauer und Spieler im gesamten Land beweist. Kathryn Hall, Entwicklungsdirektorin des Northamptonshire FA (Fußballverband Northamptonshire) sagt: „Die Dinge im Frauenfußball entwickeln sich in die richtige Richtung, aber wir brauchen mehr Unterstützung. Wir müssen mehr Leute erreichen.“

Jessica Creighton, eine BBC Journalistin, ergänzt: „Die Britische Gesellschaft wertschätzt weibliche Sportstars nicht im selben Maße wie die männlichen. Aber die Zeiten ändern sich, ...wenn ich jetzt 15 Jahre alt wäre, würde ich vermutlich den Sprung [ins Profigeschäft] wagen.“

Die ehemalige englische Teamärztin, Pippa Bennett, hingegen fordert mehr: „Der Fußball in diesem Land ändert sich, aber nicht schnell genug. Es gibt immer noch Leute im Fußball, die dich nur als Frau und nicht als Spielerin oder Profi sehen.“

Während also der Frauenfußball in allen Bereichen wächst, die Arbeit von Trainern, Entwicklungsverantwortlichen und Verwaltungsangestellten das Spiel zu neuen Höhen treibt, ist es klar, dass eine neue Generation von begeisterten, talentierten und hingebungsvollen Menschen benötigt wird, um Frauenfußball in diesem Land voranzutreiben und sowohl national als auch international an seinen verdienten Platz zu führen.

Vielleicht haben Sie Ihre Zukunft schon geplant, vielleicht ziehen Sie mehrere Möglichkeiten in Betracht oder vielleicht haben Sie noch gar keine Ahnung? 
Aber Sie wissen, Sie lieben Fußball, doch wie kann man das mit einer Karriere verbinden? 
Für jeden der gerne im Sport arbeiten möchte, ist es wichtig, sich der ganzen Bandbreite an Möglichkeiten bewusst zu sein, die es jetzt gibt.

 

Sie können den obrigen Artikel – Die Zukunft – als auch den gesamten Bericht hier lesen. 

Wenn Sie an Ihrer Karriere in der Sportartikelindustrie arbeiten wollen, legen Sie sich noch heute einen Account an und bleiben Sie immer auf dem Laufenden, was die neuesten Einblicke in die Industrie, Events und Jobs im Sport angeht.

 

Zurück zur Übersicht