Unternehmergeist: Was wir vom adidas Gründer lernen können

Veröffentlicht: Donnerstag, 15. Januar 2015

adidas

Adi Dassler, der Gründer von adidas, legte immer großen Wert darauf, seine Ideen, Gedanken und Erkenntnisse zu dokumentieren. Dieser Angewohnheit verdanken wir es, dass wir auch heute noch viel darüber wissen, was diesen Mann antrieb – den Mann, der unserer Marke den Namen gab und der den Grundstein für die gesamte Sportartikelindustrie legte. 

Adi Dassler hatte große Träume, aber er konnte mit Sicherheit nicht vorhersehen, wohin diese Träume eines Tages führen würden, als er im Jahr 1924 seine erste Schuhfabrik eröffnete. Er war nur ein einfacher Schuhmacher, der nicht viel besaß – außer ein Herz voll Leidenschaft, Erfindergeist, zwei geschickte Hände und den Mut, Grenzen zu überwinden. Er war ein Paradebeispiel für das, was wir heute einen "Entrepreneur" nennen. Aber was trieb den Mann an, der adidas gründete und das Unternehmen zu weltweitem Erfolg führte?

Lesen Sie hier den gesamten Artikel.

Zurück zur Übersicht