United und Chevrolet erschaffen Chancen für Kinder

man u soccerx 520
Chevrolet’s Sponsorshipengagement bei dem englischen Riesen Manchaster United, ist das bisher größte im Fußball. Dennoch hat Adam Nelson von Soccerex, unser redaktioneller Partner, herausgefunden, dass beide Seiten hart daran arbeiten, um einen signifikanten sozialen, aber auch Finanziellen Einfluss, sicherzustellen.  

Bereits die zweite Saison in Folge hat Chevrolet elf Kinder im Alter zwischen acht und 14 Jahren sowie deren Familien für eine Woche nach Manchester eingeladen. Die Familien aus unterprivilegierten Gegenden Indiens, Thailands, Chinas, Brasiliens und den Vereinigten Staaten wurden im renovierten „Hotel Fußball“ untergebracht.

Innerhalb dieser Woche wurde die Stadt besichtigt, Zeit mit Manchesters Club-Legenden verbracht und der Mannschaft beim Training zugeschaut – bevor gemeinsam mit den Spielern, als Einlaufkinder, das Spielfeld betreten werden konnte. Die Kinder konnten ihre Fußballhelden auf den Rasen, beim Spiel gegen die Erzrivalen aus Liverpool, begleiten. 

Die soziale Entwicklungsinitiative ist das anspruchvollste Projekt innerhalb der Chevrolet FC und “Beautiful Possibilities” (Wunderschöne Möglichkeiten) –Kampagne. Die zu Beginn der Partnerschaft entwickelte Initiative des Automobilherstellers mit United, beabsichtig die „Kraft des Spiels“ zu nutzen, um die Lebensbedingungen einiger der am meisten unterentwickelten Gegenden der Welt zu verbessern.

“Am wichtigsten ist es, Fußball zu den Kindern zu bringen, die ihn am meisten brauchen.“ Sagt John Gasoli, Senior Manager Globales Marketing, von Chevrolet. „Die Idee ist, dass das Spiel der Auslöser für eine Vielzahl von Möglichkeiten wird, bzw. der Auslöser dafür ist, dass „Möglichkeiten“ Realität werden. Alles was man dafür tun muss, ist Kindern einen Ball zu geben – und die Möglichkeiten sind endlos!“ 

Dieser Prozess läuft Hand in Hand mit der weltweiten Entwicklung der Werbekampagne von Chevrolet.

“Wir versuchen Kinder zu entdecken, auf dessen Leben dieses Spiel Einfluss hatte und die diese „Leidenschaft zum Spiel“ verkörpern“, führt Gasoli aus. „Wir laden sie nach Manchester ein und teilen ihre Geschichte mit unseren Followern. „Wir reden von einer einmaligen Lebenserfahrung! Vielleicht werden die Kinder kein Profifußballer, aber sie könnten, wenn sie erwachsen geworden sind, als Lehrer arbeiten, der eine neue Generation von Kindern inspiriert. Oder sie finden einen anderen Weg, ihrer Gemeisnchaft etwas zurück zu geben.“

Klicken Sie hier, um den original Artikel, in voller Länge, von unserem redaktionellen Partner Soccerex zu Lesen. 

Verpassen Sie ihrer Karriere einen Schub! Die neuesten Jobs im Bereich „Bildung & Wohltätigkeiten“ finden Sie wöchentlich auf GlobalSportsJobs.de oder klicken Sie hier und erhalten Sie die aktuellsten Informationen zu Jobs kostenlos direkt in Ihr Mailfach. 

Veröffentlicht:

Zurück zur Übersicht