Starte Fit in den Frühling – wo immer es gerade in deinen Tagesplan passt!

Veröffentlicht:

Die Sharing Economy ist in aller Munde. Carsharing, Foodsharing & Co-Working sind längst keine unbekannten Begriffe mehr. Der Urban Sports Club bietet jetzt die Sportalternative zum herkömmlichen Sportangebot: Über 25 verschiedene Sportarten und mehr als 100 Sportanbieter in ganz Berlin werden in einer Mitgliedschaft gebündelt.

Urban Sports Club Team

Wer kennt sie nicht, die guten Vorsätze. Sport steht dabei ganz oben auf der Liste – rund 52 % der Deutschen haben sich im letzten Jahr vorgenommen, sich mehr zu bewegen. Zumeist scheitert das Vorhaben nicht am nachlassenden Willen, sondern am passenden Angebot. Zu weit weg von der Arbeit oder dem Wohnort, nicht die passende Sportart, lange Knebelverträge – das sind die meistgenannten Gründe, warum der Vorsatz nicht in die Tat umgesetzt wird. Das Berliner Startup Urban Sports Club schafft dem Abhilfe: Mit einer Sportflatrate für die ganze Stadt – monatlich wird nur einmal gezahlt und dafür können über 100 Sportstudios in ganz Berlin genutzt und über 25 Sportarten gemacht werden.

“Wir wollen den Zugang zu Sport so einfach wie möglich machen”, erklärt Moritz Kreppel, Gründer und Geschäftsführer vom Urban Sports Club, “und vor allem den tagtäglichen, wechselnden Bedürfnissen unserer urbanen Zielgruppe gerecht werden. Kein Tag sieht aus wie der andere, warum sollte man also immer am selben Ort das selbe Fitnessprogramm absolvieren?” fügt Kreppel hinzu. Flexibilität ist dabei das entscheidende Stichwort – in jeder Hinsicht. Mit der Urban Sports Club Flatrate kann quasi immer dort Sport gemacht werden, wo man gerade ist. Und zwar die Sportart, auf die man gerade Lust hat. Was in Sachen Co-Working, Car-Sharing oder Online-Shopping Alltag ist, will das Berliner Startup auch für Sportler Realität werden lassen. In Berlin konnte der Urban Sports Club bereits mehr als 2.000 Mitglieder von seinem Konzept überzeugen. Weitere Städte stehen bereits auf dem Plan, zunächst soll aber das Angebot für alle Berliner noch weiter ausgebaut und angepasst werden. 

Dabei wollen Moritz Kreppel und sein Mitgründer Benjamin Roth allen Bedürfnissen gerecht werden: Mal will sich ausgepowert, mal die innere Mitte gefunden und mal einfach im Team gesportelt werden. Sich nicht festlegen, heißt nicht, sich nicht entscheiden zu können, sondern sich ausprobieren zu wollen: Bis heute arbeitet Urban Sports mit mehr als 100 Anbietern zusammen – von Yoga- und Fitnessstudios über Lauftreffs bis hin zu Kletterhallen. Einzelkämpfer können im Studio trainieren, Team Player in der Mannschaft beim Lauftraining oder Fußball. Zusätzlich organisiert der  Urban Sports Club eine Reihe von Freizeit- wie Firmenligen in der Stadt. Um mit ihrem Angebot zu überzeugen, setzen Kreppel und Roth nicht etwa auf lange Mitgliedsverträge, sondern vielmehr auf die eigene Motivation ihrer Mitglieder – unterstützt durch die Vielfalt für jede Tagesform. Eine Mitgliedschaft kann jederzeit zum Monatsende des Folgemonats gekündigt werden; sollte beispielsweise ein Umzug oder ein Auslandsaufenthalt anstehen oder man einfach mal keine Zeit haben. Neben dem Angebot für Privatkunden hält der Urban Sports Club auch individuelle Firmenmodelle bereit. Ob Teilzuschuss oder Gesamtkostenübernahme, Firmen erhalten so die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Urban Sports Club, ihre Mitarbeiter zu mehr Bewegung zu motivieren. Diese reduziert Stress, stärkt die Gesundheit und wirkt sich positiv auf Arbeitsklima und Krankheitsausfallquote aus. 

Der Urban Sports Club wurde 2013 von Moritz Kreppel und Benjamin Roth gegründet und sitzt mit seinem mittlerweile 10-köpfigen Team in Berlin. Selbst leidenschaftliche Sportler und ehemalige Berater haben sich die beiden Gründer der Mission verschrieben, Sport besonders flexibel und für jedermann zugänglich zu machen. Bisher konnten sie mehr als 2.000 aktive Mitglieder in Berlin für sich begeistern, über 100 Standorte und mehr als 25 verschiedene Sportarten anbieten. Dort Sport machen, wo man ist. Die Sportart, auf die man Lust hat! Das ist zeitgemäß, das ist urban. Eine Sport Flatrate für die ganze Stadt.

Bewerben Sie sich gleich hier für die aktuellsten Jobs bei Urban Sports Club.

 

Zurück zur Übersicht