SPORT TALK 19

Veröffentlicht: Mittwoch, 13. April 2016

sport talk

 

Der nächste SPORT TALK ist terminiert! Die 19. Veranstaltung der Diskussionsreihe der SportRegion Stuttgart wird am 12. Mai 2016 in Tübingen im Rahmen der Jahrestagung des Arbeitskreises Sportökonomie stattfinden. Abend wird unter dem Motto „Nachgefragte Expertise – Ein- und Aufstieg im Sportmanagement“ stehen. Inhaltlich wird es dabei um das Studium und das Berufsfeld Sportmanagement gehen. Die Veranstaltung findet im Tübinger Audimax (Neue Aula) statt und beginnt voraussichtlich um 19 Uhr.

Der Diplom-Sportökonom Ulrich Semblat ist Vorsitzender des Berufsverbandes der deutschen Sportmanager VSD. Er studierte Sportökonmie an der Universität Bayreuth, ist seit 1993 in der Eventbranche bundes- und europaweit tätig und mehrfacher Awardgewinner (2004, 2012, 2013, 2014). Semblat ist als Dozent für Sport- und Eventmanagament international und national an namhaften Hochschulen aktiv, seit 2014 zertifizierter Nach-haltigkeitsberater (GCB) und seit 2015 zertifizierter Auditor für ISO 20121 (auch „Olympia 2012 Nachhaltigkeitsnorm“).

Prof. Dr. Eike Emrich ist Leiter des Arbeitsbereichs Sportökonomie und Sportsoziologie am Sportwissenschaftlichen Institut der Universität des Saarlandes. Nach dem Studium der Fächer Sportwissenschaft, Soziologie und Volkswirtschaftslehre (Diplomabschlüsse 1980/81 und 1984) folgte 1988 die Promotion und 1995 die Habilitation an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. In den Jahren 2000 bis 2005 war er an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main tätig (Lehrstuhl für Sportentwicklung), 2005 folgte dann der Wechsel an die Universität des Saarlandes. Emrichs Hauptforschungsgebiete sind Organisationssoziologie, Soziologie abweichenden Verhaltens und Institutionenökonomik. 

Ria Eitel ist Produktmanagerin Sportvermarktung bei der ARD Werbung Sales & Services GmbH. In den Jahren 2007 bis 2013 studierte sie in Tübingen den Bachelor- und Masterstudiengang Sportwissenschaft mit dem Schwerpunkt Sportmanagement. Während des Studiums absolvierte Eitel diverse Praktika (u.a. beim Südwestdeutschen Fußballverband, der World Kickboxing and Karate Association und der Constantin Sportmarketing GmbH) und war als wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Sportwissenschaft tätig. Nach Abschluss des Studiums arbeitete Eitel zunächst für die Tele 5 TM-TV GmbH als Account Manager im Bereich Verkauf und Services, ehe im August 2015 der Wechsel zur ARD Werbung Sales & Services GmbH erfolgte. 

Oliver König ist seit 2011 beim Fußball-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim beschäftigt. Zunächst war König Assistent des Leiters Marketing und Vertrieb sowie Assistent der Geschäftsleitung. Es folgte im November 2014 der interne Wechsel in den Bereich Merchandising und Lizenzen, den er bis heute koordiniert. Zuvor studierte König an der Universität Tübingen Sportwissenschaft mit dem Profil Sportmanagement (Abschluss: Bachelor of Arts). In dieser Zeit war er u.a. studentische Hilfskraft am Institut für Sportwissenschaft. Es folgten Stationen beim Handballverband Württemberg, der International Handball Federation, dem Handball-Bundesligisten FRISCH AUF! Göppingen sowie der saltico Management und Marketing GmbH.

Den SPORT TALK 19 moderiert Valeska Homburg. Die Diplom-Sportwissenschaftlerin arbeitet seit über zehn Jahren als Journalistin und Moderatorin für die ARD. Sie moderierte dabei u.a. im SWR Fernsehen die Sendung „Sport im Dritten“. Ferner hat sie von zahlreichen sportlichen Großereignissen wie diversen Fußball-Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen berichtet, zuletzt von der Frauen-Fußball-WM in Kanada. Nach zwei Jahren als Moderatorin für „LIGA total“ und „n-tv“ ist sie seit 2013 zurück in der ARD und moderiert dort aktuell im Wintersport, im Fußball und der DTM, dazu die Sendung „Sportclub“ im NDR.

Alle Interessierten sind zum SPORT TALK herzlich eingeladen. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist jedoch notwendig (talk@sportregion-stuttgart.de). Veranstaltet wird die Diskussionsreihe von der SportRegion Stuttgart. Diese kümmert sich um die interkommunale Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Sports in der Region Stuttgart. Ihr gehören 53 Kommunen, 38 Sportfachverbände, sechs Sportkreise sowie der Olympiastützpunkt Stuttgart und der Verband Region Stuttgart an.

Mehr Infos 
www.sportregion-stuttgart.de/sporttalk 
www.facebook.com/sporttalk 
http://tinyurl.com/SPORTTALK-19

Zurück zur Übersicht