SPOAC-Stipendium ermöglicht die „Experience of your Lifetime“

Veröffentlicht:

main SPOAC

GlobalSportsJobs freut sich sehr, den 3. Jahrgang des General Management Programs (GMP) der SPOAC Sports Business Academy zu unterstüzen, der im September 2017 in Düsseldorf starten wird. Nachfolgend erläutern wir dir das neue Stipendium-Angebot und wie du Teil dieser einzigartigen “Experience of your Lifetime” im Sportbusiness werden kannst.

Im September geht der dritte Jahrgang des General Management Program (GMP) der SPOAC – Sports Business Academy an den Start. Neben der weiteren Internationalisierung der SPOAC mit einem zusätzlichen Auslandsmodul in Madrid und der Öffnung für internationale Teilnehmer steht das Jahr sprichwörtlich unter dem Motto „Experience of your Lifetime“. Denn die von der SPOAC vergebenen Stipendien im Gesamtwert von 55 000 Euro schickt die SPOAC-Stipendiaten in diesem Jahr auf eine einzigartige Reise durch die internationale Sportbusiness-Welt.

Zwischen September 2017 und August 2018 werden die drei Stipendiaten zu insgesamt fünf Großveranstaltungen des globalen Sport-Eventkalenders eingeladen. Dazu gehören die Olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang, ein Spiel von Real Madrid in der UEFA Champions League, das EHF Final4 in Köln, ein Rennen der Drone Champions League in Rumänien und ein Besuch bei den Intel Extreme Masters der Electronic Sports League (ESL) im polnischen Katowice. Neben einem Blick hinter die Kulissen bieten diese Termine den Stipendiaten die Möglichkeit zum Networking und Zeit für spannende Hintergrundgesprächen mit den Machern der Events.

Bei der Auswahl hat die SPOAC bewusst auf eine Mischung aus einerseits den größten und professionellsten Sportevents der Welt mit den Olympischen Spielen und der Champions League, einem Rising Star wie dem EHF Final4 und zwei spannende zukunftsträchtige Themen wie Drohnenrennen und eSport gesetzt.

Das Drone Race findet in einer einzigartigen Kulisse in einem Salzbergwerk im rumänischen Turda statt. Beim Intel Extrem Masters handelt es sich um eines der größten eSport-Veranstaltungen in ganz Europa.

body SPOAC

Zudem lernen die zukünftigen Führungskräfte im General Manamement Program der SPOAC in neun themenspezifischen Modulen alles über die relevanten Zukunftsthemen um im Sportbusiness Karriere zu machen. Das Programm reicht von „Internationalisierung“ und „Digitalisierung“ bis hin zu „Sales“, „Finance“ und „entrepreneurial Thinking “.

Auch die persönlichen Leadership-Fähigkeiten stehen im Fokus. Anhand der "Birkman Methode" erstellen die renommierten Professoren der WHU gemeinsam mit den SPOAC-Teilnehmern eine mehrdimensionale Landkarte ihrer eigenen Persönlichkeit und zeigen individuelle Stärken und Potenziale sichtbar auf. So lässt sich der persönliche Karriereweg noch besser definieren und steuern.

Ein weiterer wichtiger Baustein ist das Networking. Die Absolventen nehmen an allen SPONSORs-Kongressen, vom SPOBIS, mit über 2000 Besuchern der größte europäische Sportbusiness-Kongress, über den SPOBIS Club Manager bis hin zum SPOBIS Gaming & Media teil. Sie erhalten einen persönlichen VIP-Zugang zu allen drei Events und zudem exklusiven Zutritt zur „Speakers Lounge“ sowie zur anschließenden After-Show-Party – perfekte Orte für den Aufbau eines hochklassigen Netzwerks.

Bewerben können sich Interessierte für die „Experience of your Lifetime“ bis zum 31. Mai 2017 unter www.spoac.de/experience. Dazu müssen der aktuelle Lebenslauf sowie ein Kurz-Essay zu einem von drei ausgewählten Zukunftsfragen im Sportbusiness eingereicht werden.


Wenn Sie an Ihrer Karriere in der Sportindustrie arbeiten wollen, legen Sie sich noch heute einen Account an und bleiben Sie immer auf dem Laufenden, was die neuesten Einblicke in die Industrie, Events und Jobs im Sport angeht.

SPOAC banner

Zurück zur Übersicht