Motiviert auf dem Karriereweg

vbvbv

Abgesehen von den wenigen, die es geschafft haben eine andere Balance im Leben zu finden, werden Sie wahrscheinlich den Großteil Ihres Lebens mit der Arbeit verbringen. Es ist daher naheliegend, dass Sie diese Zeit mit etwas füllen sollten, das Sie begeistert, motiviert oder zumindest etwas, das Sie mögen! Fühlen Sie sich morgens beim Aufstehen bereit und inspiriert in den neuen Tag zu starten? Eine neue Studie hat herausgefunden, dass nur etwa 12% der Angestellten mit ihren Jobs zufrieden sind. Hier sind 5 Dinge, die Sie für langanhaltende Motivation und Zieldefinition berücksichtigen sollten.

1. DAS „WARUM“ FINDEN

Das „Warum“ ist der Ausgangspunkt und ein grundlegender Schritt bei der Suche nach Ihrer Berufung. Warum tun Sie was Sie tun? Was sind Ihre Beweggründe, dies zu tun? Und was wollen Sie erreichen? Stellen Sie sicher, dass Sie sich in einem für Sie interessanten Arbeitsbereich befinden, und ermitteln Sie dann eindeutig, warum Sie die Dinge tun, die Sie tun. Das Buch „Start With Why" von Simon Sinek ist ein guter Anfang, um die Macht des Warums zu verstehen und in die Praxis umzusetzen und es mit Ihrer persönlichen Karriere zu verbinden.

Wichtig ist, dass Sie die Ziele aufschreiben und sich ständig auf die Ziele beziehen, um die Ziele erreichen.

2. ZIELE SETZEN
Nun, da Sie wissen, warum Sie das tun, was Sie tun, legen Sie kurzfristige und langfristige Ziele fest, um auf dem richtigen Weg zu bleiben und Ihre beruflichen (und persönlichen) Ziele zu erreichen. Verwenden Sie Haftnotizen, Kalender oder digitale Hilfsmittel. Wichtig ist, dass Sie die Ziele aufschreiben und sich ständig auf die Ziele beziehen, um die Ziele erreichen. Möchten Sie in einem Jahr Manager oder Regisseur sein? Möchten Sie in 3 Jahren ein eigenes Geschäft haben? Welche Schritte können Sie unternehmen, um dorthin zu gelangen? Bringen Sie Ihre Gedanken auf Papier und beginnen Sie mit der Arbeit.

Unterschätzen Sie nicht die Kraft der (schriftlichen) Zielsetzung und Karriereplanung, um die Motivation für Ihren Erfolg zu schaffen. In einer Studie von Harvard-MBA-Studierenden wurden nach ihren Karrierezielen gefragt:
- 84% der gesamten Klasse hatten sich überhaupt keine Ziele gesetzt
- 13% der Klasse hatten schriftliche Ziele festgelegt, hatten jedoch keine konkreten Pläne
- 3% der Klasse hatten sowohl schriftliche Ziele als auch konkrete Pläne

Das Ergebnis: 10 Jahre später verdienten die 13% der Klasse, die schriftliche Ziele festgelegt, aber keine Pläne erstellt hatten, doppelt so viel Geld wie die 84% der Klasse, die sich keine Ziele gesetzt hatten. Die 3% der Klasse, die sowohl schriftliche Ziele als auch einen Plan hatten, verdienten zehnmal so viel wie die übrigen 97% der Klasse. 

Wenn Sie nicht das Feedback erhalten, das Sie benötigen, fragen Sie danach.

3. NACH FEEDBACK FRAGEN

Sie wachsen in Ihren Job persönlich und beruflich hinein und dazu brauchen Sie Feedback. Wenn Sie nicht das Feedback erhalten, das Sie benötigen, fragen Sie danach. Feedback einfordern zeigt Ihren Vorgesetzten, dass Sie sich verbessern möchten und hilft Ihnen die Ziele zu erreichen, die Sie sich gesetzt haben. Ohne diese Motivation wird Ihre Karriere stagnieren und die einzige Motivation wird die monatliche Gehaltszahlung bleiben. Dies mag zwar eine Weile funktionieren, aber schon bald kann das negative Auswirkungen auf Ihre Chancen, Ambitionen und letztendlich auf den Karriereweg haben.

4. NEUES LERNEN

Halten Sie Ihr Gehirn fit, indem Sie Neues lernen, zum Beispiel durch eine berufliche Ausbildung und damit verbundene Veranstaltungen, Workshops oder Seminare. Wählen Sie etwas aus, das außerhalb Ihrer Komfortzone liegt, aber für Ihre Karriere immer noch relevant ist. Sie möchten Ihrem Team, Ihrem Lebenslauf und Ihren beruflichen Perspektiven einen zusätzlichen Nutzen bringen. In der sich schnell entwickelnden digitalen Landschaft können sich neue Möglichkeiten eröffnen, von denen man vorher noch nichts ahnen konnte. Wenn Sie in Ihrem Job das Gefühl haben, dass Sie nicht mehr viel dazulernen oder herausgefordert werden, kann dies ein Schlüsselzeichen sein, um neue Herausforderungen zu suchen.

5. ACHTSAMKEIT

In wettbewerbsintensiven, anspruchsvollen und druckvollen Arbeitsumgebungen ist Achtsamkeit der Schlüssel zu einem gesunden „Selbst“. Beginnen Sie jeden Morgen mit einem positiven Mantra. Beobachten Sie dann, was Sie den ganzen Tag über sich und andere sagen. Vermeiden Sie negative Gedanken und Kommentare zu Ihrem Job und vermeiden Sie Klatsch im Büro. Nehmen Sie die Dinge nicht persönlich und schaffen Sie ein Bewusstsein für andere, um Ihre Arbeitsumgebung und Beziehungen zu verbessern - Ihr Stresslevel wird sinken und Ihre Zufriedenheit steigen. Digitale Meditations-Apps wie Headspace und der Insight-Timer unterstützen Sie dabei, die positiven Auswirkungen von Achtsamkeit zu nutzen.

Wenn Sie Ihren Weg zum Karriereziel aufbauen, können Sie die Karriere und das Leben, das Sie anstreben, erreichen und sich auf dem Weg motiviert halten. Der Weg dorthin ist Ihre Reise, die sich auf Ihr persönliches Wachstum konzentriert, um motiviert zu bleiben, eine positive Einstellung zu haben und nicht mit dem Lernen aufzuhören.

Ein Interview von Frederik Becker, GlobalSportsJobs Insight-Team.


Geben Sie Ihrer Karriere einen Schub und suchen Sie nach aktuellen Stellenangeboten in der Sportbranche oder fördern Sie Ihre Karriere langfristig, indem Sie sich beim Newsletter „Jobs per E-Mail“ anmelden. Aktuelle Jobs, die für Sie relevant sind, werden direkt in Ihren Posteingang verschickt.

create account

 

Zurück zur Übersicht