"Sportliche Highlight-Videos selbst produzieren"

Aigner ESB

Thomas Aigner, Managing Director bei ViprTec, im Interview mit GlobalSportsJobs Partner ESB Marketing Netzwerk über eine innovative Software Lösung, mit der sportliche Highlight-Videos in Echtzeit produziert werden können und über verschiedene Kanäle vertrieben werden.

Die ViprTec GmbH bietet eine innovative Software Lösung zur Produktion von Videos an. Wie wird diese in der Praxis umgesetzt und angewendet?

T.A.: "Die Produktion von Videos ist normalerweise ein aufwändiger Prozess da mit professioneller Hardware, Kameraleuten gefilmt werden muss und dies erst später auf einem PC editiert und ins Internet hochgeladen werden kann. Wir von ViprTec haben diesen Prozess soweit automatisiert, dass jemand ohne technische Vorkenntnisse Videos in Echtzeit produzieren und automatisiert auf den entsprechenden Kanälen vertreiben kann. Sportliche Highlights (Tore, Chancen) stehen somit den Fans in Form von Kurzvideos in Echtzeit zur Verfügung und können jederzeit mit Freunden und Familie geteilt werden. Ein Beispiel für die besten Highlights aus Deutschland finden Sie im Original-Interview hier.

Welche Pläne haben Sie für die Zukunft bezüglich Ihres Produktportfolios?

T.A.: "Wir sind äußerst erfolgreich in Österreich und Deutschland im Bereich Fußball, wo unsere Technologie eingesetzt wird und die produzierten Kurzvideos von den Fans Millionenfach angeklickt werden. Dies verdeutlicht uns sehr stark die Relevanz des produzierten Contents und dem Format, welches viele Vorteile gegenüber Livestreams und sonstigen Angeboten bietet. In den kommenden Monaten werden wir einerseits mit unseren Partnern an einem flächendeckenden Angebot arbeiten, um keine sportlichen Highlights mehr zu verpassen sowie in weiteren Ländern und Sportarten starten."

Wie sind Sie auf das ESB Partnernetzwerk aufmerksam geworden und was erwarten Sie sich davon?

T.A.: "Auf die ESB sind wir über SPORT & MARKE aufmerksam geworden und freuen uns sehr Mitglied zu sein und somit Zugang zum Netzwerk und vielen spannenden Kontakten zu haben. Wir schätzen auch sehr das aktive Engagement der ESB, um Kontakte zu vernetzen und sich über Neuentwicklungen regelmäßig auszutauschen und hoffen, dass dies auch in Zukunft so beibehalten wird."

Vielen Dank für das Interview.

Sie interessieren sich für Technik? Sport ist Ihre Leidenschaft? Klicken Sie hier für Jobs aus dem Bereich Medien & Technologie in der Sportindustrie oder klicken Sie hier und registrieren Sie sich für unsere "Jobs per E-Mail" und erhalten Sie alle relevanten Stellen direkt in Ihr Postfach.

Klicken Sie hier zur Anmeldung für die Digital Sports & Entertainment Konferenz am 05. Oktober 2015 in Berlin der GlobalSportsJobs Partner ESB Marketing Netzwerk und RESULT Sports.

Digital Sports Entertainment

Veröffentlicht:

Zurück zur Übersicht