Infront vermarktet die IBU Weltmeisterschaften Biathlon in Italien 2020

Veröffentlicht:

Infront 520

Unser Partner Infront Sports & Media teilt mit, dass nach Verlängerung der langfristigen Partnerschaft mit der IBU Infront auch mit dem lokalen Organisationskomitee bei der Vermarktung und Umsetzung der kompletten Marketingrechte des Events kooperiert.

25.11.2016

Zug, Schweiz / Salzburg, Österreich – Als langjähriger Vermarktungspartner der Internationalen Biathlon Union (IBU) sichert sich Infront Sports & Media, ein Wanda Sports Unternehmen, die kompletten Vermarktungsrechte an den IBU Weltmeisterschaften Biathlon 2020 in Antholz, Italien. Hierbei arbeitet das internationale Sportmarketing-Unternehmen eng mit dem Organisationskomitee in Antholz zusammen. Die Bekanntgabe folgt der Vertragsverlängerung zwischen Infront und der IBU im Frühjahr dieses Jahres sowie der offiziellen Bekanntgabe des Austragungsortes der IBU Weltmeisterschaften Biathlon auf dem 12. IBU-Kongress im September.

Alle wichtigen IBU Veranstaltungen langfristig bei Infront
Infolgedessen besitzt Infront das komplette Vermarktungsmandat für die kommenden drei Ausgaben der IBU Weltmeisterschaften Biathlon – einschließlich der Weltmeisterschaften im Jahr 2017 in Hochfilzen (Österreich) und 2019 in Östersund (Schweden). Darüber hinaus schloss Infront einen langfristigen Vertag mit dem Organisationskomitee Antholz für die entsprechenden IBU Weltcups Biathlon in Antholz-Anterselva.

Kollektiver Vermarktungsansatz als Erfolgsgarant
Infront vermarktet die globalen Rechte für alle IBU Weltcup Veranstaltungen und IBU Weltmeisterschaften Biathlon kollektiv. Dieser Ansatz ermöglicht die Gestaltung von attraktiven Marketing- und Sponsoringpaketen und bietet Partnern und Sponsoren größtmögliche Exklusivität. Der kollektive Vermarktungsansatz stellt dabei nicht nur die durchgängige Präsenz der Partner und Sponsoren bei den genannten Events sicher, sondern trägt auch zu einer erhöhten kommerziellen Anziehungskraft und Wertigkeit der Plattform Biathlon bei.
Stefan Krauß, Geschäftsführer Infront Austria: „Es freut uns ungemein, dass wir die kompletten Vermarktungsrechte für die IBU Weltmeisterschaften Biathlon 2020 erwerben konnten und dadurch unsere Zusammenarbeit mit dem Organisationskomitee Antholz in Zukunft weiter ausbauen können. Unser kollektiver Vermarktungsansatz gewährleistet die besten Sponsoring-Möglichkeiten für unsere IBU-Partner. Die zusätzliche Verlängerung des bestehenden Vermarktungsmandates für die IBU Weltcups an diesem wichtigen Standort bedeutet, dass sämtliche internationalen Top Biathlon Events langfristig von Infront betreut werden und alle beteiligten Parteien von der damit verbundenen hohen Planungssicherheit profitieren.“
Erika Pallhuber, Generalsekretärin des Organisationskomitees Antholz: „Nach der Verlängerung der bestehenden Verträge für die IBU Weltcups in Antholz-Anterselva war es eine logische Konsequenz, auch in Hinblick auf die 2020 stattfindenden Weltmeisterschaften mit Infront zusammenzuarbeiten. Wir sind fest davon überzeugt, dass Infronts Expertise und Netzwerk uns in der Planung, Organisation und Umsetzung der Weltcups und vor allem des absoluten Highlights – den IBU Weltmeisterschaften Biathlon 2020 – enorm weiterhelfen werden. Die Region Antholz freut sich schon jetzt auf die einmalige Gelegenheit, sich als das Biathlon Zentrum Italiens zu präsentieren und wird alles daran setzen, den Zuschauern, Partnern und Sponsoren ein unvergessliches Erlebnis mit erstklassigem Biathlon Sport zu bieten.“

Saison 2016/17 beginnt dieses Wochenende
Die neue Biathlonsaison startet am 27. November 2016 in Östersund, Schweden und endet am 19. März 2017 in Norwegens Hauptstadt Oslo. Insgesamt finden während der Saison Weltcup-Rennen an neun verschiedenen Standorten statt. Das Saisonhighlight bilden die IBU Weltmeisterschaften Biathlon in Hochfilzen, Österreich vom 8. bis 19. Februar 2017.

Über Infront Sports & Media
Infront Sports & Media, ein Wanda Sports Unternehmen, ist mit mehr als 900 erfahrenen Mitarbeitern und über 35 Niederlassungen in mehr als 15 Ländern eine der führenden internationalen Sportmarketing-Gruppen. Geleitet von President & CEO Philippe Blatter, ist das Unternehmen mit Hauptsitz im schweizerischen Zug erfolgreicher Partner von 170 Sportverbänden und –vereinen im Fußball, Winter- Sommer- und Ausdauersport. Bekannt für seine hohen Qualitätsstandards, deckt Infront alle Aspekte rund um erfolgreiche Spitzensportevents ab – vom Vertrieb der Medien- und Marketingrechte über die Medienproduktion bis hin zur operativen Umsetzung und digitalen Beratung und Verwertung. Insgesamt verzeichnet die Gruppe damit jährlich 4.100 Eventtage im operativen Geschäft. Im November 2015 wurde die Integration in die Wanda Sports Holding kommuniziert.

Der urspsrüngliche Artikel wurde von unserem Partner Infront Sports & Media publiziert. Alle Jobs von Infront Sports & Media finden hier.

Wenn Sie an Ihrer Karriere in der Sportlindustrie arbeiten wollen, legen Sie sich noch heute einen Account an und bleiben Sie immer auf dem Laufenden, was die neuesten Einblicke in die Industrie, Events und Jobs im Sport angeht.

Infront Banner 520

Zurück zur Übersicht