Fredi Bobic beim IST-Kongress „Arbeitswelt Sportbusiness“

Veröffentlicht:

Bobic

Rund 100 Gäste, die ihre berufliche Zukunft im Sportbusiness sehen, folgten im August der Einladung des IST zum Kongress „Arbeitswelt Sportbusiness“ in die Mercedes-Benz-Arena des VfB Stuttgart. Einen ganzen Tag lang vermittelten Experten aus der Branche den Teilnehmern exklusive Einblicke in das Geschäft mit dem Sport.

„Sport“ steht nicht nur für Höchstleistungen, Sieg oder Niederlage. „Sport“ steht im besonderen Maße für Leidenschaft, Begeisterung und Emotionen. Kein Wunder also, dass viele Sportbegeisterte auch im Sportbusiness arbeiten möchten.

Aber welche Voraussetzungen muss jemand mitbringen, der im Sportbusiness arbeiten möchte? Welche Tätigkeitsfelder gibt es dort überhaupt? Wie sehen mögliche Karrierewege aus? Antworten auf diese und weitere Fragen gaben Anfang August die Branchenprofis Jochen Röttgermann (Vorstand Marketing & Vertrieb des VfB Stuttgart), Mario Leo (IST-Dozent und Social-Media-Experte), Marc Mayer-Vorfelder (Personalberater) und Fredi Bobic, Ex-Fußballprofi und –Sportdirektor des VfB und Ex-IST-Student.

Wie wir unsere Interessenten und Studenten auf den Einstieg ins Sportbusiness vorbereiten, zeigt unten stehendes Video.

Und wer sich für einen Einstieg ins Sportbusiness interessiert, hat hierzu mehrere Möglichkeiten. Wenn auch Sie sich für eine Karriere im Sport interessieren, steht Ihnen das Team des Fachbereichs „Sport & Management“ zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht