Frauen: Der Schlüssel für Wachstum im Fahrradmarkt.

Veröffentlicht: Mittwoch, 18. Mai 2016

women cyclin

Karen Bliss, Vice President Marketing bei Advanced Sports International und frühere professionelle Radrennfahrerin berichtet darüber, was man über den Markt für Frauen wissen muss und wie dieses Wissen dabei helfen kann, das eigene Fahrrad-Business wachsen zu lassen.

Über Jahre war ich eine Radrennfahrerin, die frauenspezifische Fahrräder skeptisch betrachtete und sie nur für einen Marketing-Kniff hielt, schließlich hatte ich gute Rennen auf den gleichen Fahrrädern wie meine männlichen Konkurrenten abgeliefert. Selbst als Vermarkter konnte ich mich nicht zu der Aussage durchringen, dass Frauen spezielle Fahrräder benötigen. Doch vor kurzem habe ich festgestellt, dass der Markt für Frauen wirklich rentabel ist. Nicht nur rentabel, sondern der Schlüssel, um unser Geschäft wachsen zu lassen.

Fahrradhersteller, Zulieferer und Händler wissen, dass die Wachstumskurve in der Fahrradindustrie in den letzten Jahren weitgehend flach verlief. Mehr als 1000 Fahrrad-Hersteller haben 30 Jahre damit verbracht um Marktanteile zu kämpfen, anstatt um Marktwachstum. Immer den gleichen Kunden im Auge: den Fahrradenthusiasten.

Sicherlich, es gibt begeisterte Anhänger des Frauen-Radrennens - ich bin eine davon – aber ich habe akzeptiert, dass das Rennradfahren nicht der Marktanteil ist, der der Fahrradindustrie zum Wachstum verhelfen wird. Doch worauf wir uns konzentrieren können und auch sollten ist, unsere Anstrengungen darauf zu fokussieren, den Kuchen zu vergrößern, anstatt Wege zu entwickeln, den anderen ein Stück des Kuchens wegzunehmen. Dieser Weg führt zu den am wenigsten betreuten und geschätzten Kunden in unserem Markt: den nicht Rennrad-fahrenden Frauen. Und wir beginnen, indem wir verstehen, wer sie sind und was sie machen.

Wer sie sind

Frauen sind Beeinflusser. Frauen verwalten das Budget in ihren Familien. Die Tätigkeiten von Frauen beeinflussen die späteren Entscheidungen ihrer Kinder und Frauen ermutigen ihre Freunde neue Dinge auszuprobieren.

Was sie machen

Frauen nutzen ihre Fahrräder als Fortbewegungsmittel, zum Trainieren, für den Sport, um ihre Freizeit mit den Kindern und der Familie zu verbringen, um Stress abzubauen und - am wichtigsten - zum Spaß.

Was wir machen

Unser Ziel ist es, diese Frauen vom Fahrradfahren zu überzeugen. Wir wollen, dass sie Fahrradfahren genießen und diese Freude mit ihren Freunden und ihrer Familie teilen. Wir wollen, dass sie aktive Nutzer sind, dass sie sich von der Fahrradindustriewahrgenommen und eingebunden fühlen. 

Wie wir das machen

Wir konzentrieren uns auf drei Dinge: Produkt, Engagement und Unterstützung:  

  1. Welches Produkt benötigt meine potentielle Kundin?
  2. Wie gewinne ich meine potentielle Kundin?
  3. Welche Unterstützung kann ich meiner Kundin bieten, um ihr ein schönes Fahrradfahr-Erlebnis zu gewährleisten?

Lesen Sie hier Karen’s gesamten Gedankengang zu den drei obenstehenden Punkten im WFSGI Magazin.
Wenn Sie an Ihrer Karriere in der Sportartikelindustrie arbeiten wollen, legen Sie sich noch heute einen Account an und bleiben Sie immer auf dem Laufenden, was die neuesten Einblicke in die Industrie, Events und Jobs im Sport angeht.

 

Zurück zur Übersicht