Engagement oder Reichweite? Was wirklich zählt!

Veröffentlicht:

Digital Sports Entertainment

GlobalSportsJobs Partner ESB Marketing Netzwerk lädt ein:

Egal ob Top-Vereine oder ‚starke’ Marken – die Devise „Tablet is the new TV“ und „Mobile First“ gewinnt immer häufiger an Gewichtung. Direkter (Fan-)Dialog, spontane Interaktion und kreativer Content der Sozialen Medien stehen dem Reichweitenkampf des linearen TV-Programms und „paid likes“ gegenüber. Der Kongress Digital Sports & Entertainment am 05. Oktober 2015 liefert den Überblick über aktuelle Entwicklungen des digitalen Marketings. Im Programm 2015: amazon, BMW, Deutsche Bahn, Vodafone, Borussia Mönchengladbach, Frisch Auf! Göppingen, Deutsche Telekom & Beko BBL uvm.

Nicht das WARUM, sondern das WIE stehen bei Digital Sports & Entertainment im Mittelpunkt. Andreas Cüppers, Medien/Kommunikation, Borussia Mönchengladbach, zeigt auf, wie die digitalen Kanäle beim Champions-League Teilnehmer zur Internationalisierung sinnvoll eingesetzt werden.

Welches Potential bietet "Gamification" für Sponsoren und Vereine? Die Deutsche Bahn und Hertha BSC Berlin haben schon vor 2 Jahren die „HerthaHelden“ geboren. Alexander Reimann, Head of Team Sponsoring, Deutsche Bahn, zieht ein Fazit des Hauptstadtclub-Sponsors.

Im Forum „Sicherheit & Innovation“ demonstriert Kristof Seibt, Senior Marketing Manager, Vodafone, wie eine Marke digital inszeniert werden kann und gleichzeitig ihr Kerngeschäft erlebbar macht. Der Mobilfunkanbieter übertrug beim Nürburgring 2015 erstmals in der Geschichte des legendären 24h Rennens live via LTE-Technik und integrierte exklusive Daten zum Stresslevel der Fahrer ins Signal. 

Wie wird digitale Kommunikation monetär richtig bewertet und wie gelingt nachhaltiges Fan-Engagement? 

Der Kongress Digital Sports & Entertainment 2015 liefert Antworten aus der Praxis und stellt neue Vermarktungschancen des „web-based contents“ in den Vordergrund.

Klicken Sie hier für Informationen zum Programm, zur Anmeldung und um zur Webseite zu gelangen. 

Digital Sports Entertainment

Zurück zur Übersicht