Dualer Bachelor „Sportbusiness Management“ - perfekter Einstieg in die Sportbranche

Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten beim GlobalSportsJobs Partner IST-Hochschule für Management:

Traumjob Sportbusiness – die Zahl der freien Stellen ist niedrig und entsprechend schwierig gestaltet sich der erfolgreiche Einstieg in dieser Branche. Ein wichtiger Schritt zum Wunsch-Arbeitsplatz ist der neue Bachelor-Studiengang „Sportbusiness Management“, der ab Oktober an der IST-Hochschule für Management in Düsseldorf erstmals auch als duale Studienvariante startet.

Student IST

Der Vorteil eines dualen Bachelor-Studiums zur klassischen Voll- oder Teilzeit-Variante: Die Teilnehmer absolvieren eine betriebliche Ausbildung in Kombination mit einem akademischen Fernstudium und verbringen die meiste Zeit in einem sportspezifischen Betrieb. Das im Studium erworbene Fachwissen können sie unmittelbar in die Praxis übertragen und auf konkrete Aufgaben anwenden – davon profitiert auch der Arbeitgeber. Durch dieses Konzept können Student und Arbeitgeber selbstbestimmt entscheiden, wann der Fokus auf die Arbeit gelegt wird und wann es Lernzeiten gibt.

Gerade vor dem Hintergrund des zu Jahresbeginn eingeführten Mindestlohns ist dieser duale Bachelor-Studiengang für Arbeitgeber interessant, da die Unternehmen nicht mehr auf die Fülle von Praktikanten zurückgreifen können. Die Bedeutung der Bachelor-Studenten steigt damit kontinuierlich – sie sind motiviert, qualifiziert und flexibel einsetzbar.

Das duale Studium gewährleistet also nicht nur einen frühen Einstieg in die betriebliche Praxis und eine umfassend ausgerichtete Ausbildung – auch die Chancen, direkt nach dem Studium in ein festes Arbeitsverhältnis beim Praxispartner zu wechseln, sind hoch. Ein weiterer Vorteil ist die finanzielle Unabhängigkeit: Während ihres Studiums erhalten die Studierenden eine monatliche Ausbildungsvergütung. Bei der Auswahl des passenden Praxispartners stehen die IST-Hochschule für Management und der Fachbereich Sport & Management beratend zur Seite.

Spezialisierung durch Wahlmodule

Während des Studiums eignen sich die Studierenden fundierte wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse an und erwerben für Managementpositionen wichtige Sozial-, Methoden- und Führungskompetenzen. Darüber hinaus erhalten sie an branchenspezifisches Fachwissen, unter anderem zu den Themen „Sportmarketing“, „Sportbusinessökonomie“, „Verbands- und Vereinsmanagement“, „International Sportbusiness“ und „Sportvermarktung“. Durch verschiedene Wahlmodule haben die Studenten zusätzlich die Möglichkeit, ihr Studium nach ihren persönlichen Interessen auszurichten. Hier werden Themen wie „Fußballmanagement“, „Sporteventmanagement“ oder „Medienkompetenz & New Media Management im Sportbusiness“ angeboten.

Die Inhalte eines jeden Moduls werden durch eine Kombination von praktischen Tätigkeiten im Betrieb und theoretischen Lerninhalten der IST-Hochschule vermittelt. Neben flexibel zu bearbeitenden Studienheften und ergänzenden Präsenzphasen gibt es multimediale Vermittlungsformen wie z.B. virtuelle Klassenzimmer und Online-Vorlesungen. Die örtliche und zeitliche Flexibilität dieses Studiengangs lässt so einen großen Spielraum für individuelle Gestaltungsmöglichkeiten.

Der duale Studiengang richtet sich an alle, die einen sportspezifischen und international anerkannten akademischen Abschluss in Kombination mit einer betrieblichen Ausbildung absolvieren möchten. Hierzu gehören sowohl Schulabgänger mit Hochschul- oder Fachhochschulreife, die einen beruflichen Einstieg in die Sportbranche anstreben, als auch Quereinsteiger, die sich mit diesem akademischen Bachelor-Abschluss für herausfordernde und verantwortungsvolle Tätigkeiten in der Sportbranche qualifizieren möchten. Zu den möglichen Einsatzfeldern der Absolventen gehören beispielsweise professionelle Sportveranstalter, Sportvereine- und verbände, kommerzielle Sporteinrichtungen, Vermarktungsagenturen oder Sponsoren.

Vollzeit-Studium, Teilzeit-Studium

Der Bachelor-Studiengang wird auch in einer Voll- und Teilzeit-Variante angeboten – was besonders für Leistungssportler interessant ist, die sich auf die Zeit nach der aktiven Karriere vorbereiten möchten. Er richtet sich zudem an alle, die berufsbegleitend studieren und gleichzeitig einen sportspezifischen und international anerkannten akademischen Abschluss erwerben möchten. Die Vollzeit-Variante dauert 6 Semester, die Teilzeit-Variante kann in 8 Semestern absolviert werden.

Weitere Informationen gibt es auch unter der deutschlandweit kostenfreien Rufnummer 0800-4780800 sowie auf der Homepage www.ist-hochschule.de.

Veröffentlicht:

Zurück zur Übersicht