#MYSPORTSJOB Interview mit Alexander Pfriem, MTTC Iphitos e.V.

Veröffentlicht:

iphitos

Herr Pfriem, der MTTC Iphitos e.V. ist einer der renommiertesten Tennisclubs in Deutschland, direkt im Norden des Englischen Gartens gelegen. Internationale Turniere und die jährlich stattfindenden BMW Open by FWU AG haben den Iphitos in der Tenniswelt bekannt gemacht. Der Premiumclub gehört zu den fünf „Leading Tennis Clubs of Germany“ und zählt mit seinen rund 1.200 Mitgliedern zu den mitgliederstärksten Vereinen des Landes.

Momentan suchen Sie einen Praktikanten und einen Studenten im Club- Eventmanagement. Sie selbst sind auch als Club- und Eventmanager bei MTTC eingestiegen und leiten mittlerweile die Geschäftsstelle. Um unseren Lesern näher zu bringen, was es heißt, Teil des Organisationsteams zu sein und wie Sie dazu gekommen sind, hätten wir ein paar Fragen: 


1.     Können Sie uns einen kurzen Einblick in Ihre bisherige Karriere geben?

Das duale Studium hatte auch für mich seinen Reiz und ich habe selbst meinen dualen Bachelor im International Business-Management mit Schwerpunkt Sportmanagement absolviert. Parallel habe ich bei einem Start-up im Onlinebereich gearbeitet und war selbst immer stark in verschiedenen Vereinen aktiv. Ich bin sehr von diesem Modell überzeugt und konnte nach meinem Studium beim MTTC Iphitos als Club- und Eventmanager beginnen. 

2.    Wie kann man sich Ihren Job als Leiter der Geschäftsstelle vorstellen und was macht den besonderen Reiz aus? 

Es ist ein sehr vielseitiger Job, in dem man Problemstellungen in den unterschiedlichsten Bereichen lösen kann. Besonders toll ist es im Sport zu arbeiten und einen Verein mit zu entwickeln. Der Iphitos ist ein sehr renommierter aber auch aufstrebender Verein, der von seinen Aufgaben als mittelständischer Betrieb gesehen werden kann. Vom absoluten Leistungssport bis hin zu Clubevents zeichnet sich der Job durch Variabilität aus. Der menschliche Kontakt spielt dabei ebenfalls eine sehr wichtige Rolle.

3.     Wie schaut ein typischer Arbeitstag von Ihnen aus?

Einen typischen Arbeitstag gibt es nicht. Jeder Tag ist anders und bringt Spannung und Abwechslung in den Job. Von Leistungssport bis Breitensport, von Clubevents bis BMW Open by FWU AG sowie von Spieltagen und Turnieren – um nur einen Auszug zu nennen – ist sehr vieles dabei. Man kann von reinem Sportmanagement in all seinen Facetten sprechen.

4.     Welche persönlichen Eigenschaften erachten Sie als sind besonders wichtig für eine Karriere in der Sportindustrie und welche Qualitäten haben Sie durch Ihre verschiedenen Positionen in verschiedensten Industrien dazugewonnen - Herausforderungen und Möglichkeiten?

Die Identifikation mit seinem Job und das Interesse am Sport spielt sicherlich eine große Rolle. Ob in der Sportartikelindustrie oder im Vereinsmanagement, ist dies eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg in einem Job in der Sportbranche. Ich habe meist in einem jungen und dynamischen Arbeitsumfeld arbeiten dürfen mit flachen Strukturen. Problemstellungen werden dann meist nicht von Abteilung A oder B gelöst. Man muss Problemlösungen in den unterschiedlichsten Bereichen  selbst eruieren. Reizvoll aber auch fordernd. Teamfähigkeit ist aus meiner Sicht besonders im sportlichen Arbeitsumfeld ein elementarer Bestandteil. Sozialkompetenz, Zielstrebigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Motivation sind ebenfalls wichtige Qualitäten in diesem Berufsfeld.

5.     Was erwarten Sie von einem potenziellen Bewerber für eine Stelle bei MTTC? 

Der Bewerber sollte gut in unser Team passen und sportinteressiert sein bzw. bereits erste Erfahrungen im Sportbereich gesammelt haben. Tennisaffinität ist kein Muss, aber kann in unserem Umfeld von Vorteil sein. Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Motivation sind wichtige Qualitäten bei der Bewerberauswahl.

6.    Beschreiben Sie kurz die Besonderheiten beim MTTC zu arbeiten. Was erwartet einen Kandidaten im Team? Was heißt es Teil des Organisationsteam zu sein und neben vielseitigen Aufgaben in der Geschäftsstelle auch spannende Projekte im Rahmen der BMW Open by FWU AG zu übernehmen?

Der Iphitos ist in sehr vielen verschiedenen Feldern aktiv und versteht sich als Premiummarke in München. Der Mitgliederkreis reicht von einer sehr starken Jugend bis hin zu prominenten Persönlichkeiten im Einzugsgebiet München aber auch international. Tradition in Verbindung mit Innovation sind dabei wichtige Elemente. Wir arbeiten stetig an der Weiterentwicklung des Vereins und der Verbesserung von Geschäftsprozessen jeglicher Art. Jeder Mitarbeiter trägt dazu als Teammitglied seinen Teil bei. Der Qualitätsanspruch ist dabei intern wie extern sehr hoch. In einem jungen und dynamischen Team können Mitarbeiter innerhalb kürzester Zeit eigene Verantwortungsbereiche betreuen. Der Kandidat kann sich sehr schnell viel Erfahrung im Sportmanagement aneignen. Die BMW Open by FWU AG sind dabei sicherlich ein Highlight aber auch clubintern gibt es spannende Arbeitsfelder.

Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihr Engagement zum Interview mit GlobalSportsJobs. 
Wir wünschen Ihnen alles Gute!

Um sich auf aktuelle Jobs vom MTTC Iphitos e.V. auf GlobalSportsJobs zu bewerben, klicken Sie hier.

Neue Jobs in verschiedensten Bereichen der Sportindustrie finden Sie wöchentlich auf GlobalSportsJobs.de. Klicken Sie hier für die neuesten Stellen oder klicken Sie hier und verfolgen Sie die Aktivitäten auf dem Arbeitsmarkt in der Sportindustrie.

Nützliche Links

Zurück zur Übersicht