"Alles für den Tennisfan in Kitzbühel"

Rainer Z.

GlobalSportsJobs Partner ESB Marketing Netzwerk im Interview:

Rainer Zehetner, Projektorganisation Generali Open Kitzbühel bei der KTC Turnier GmbH, im Interview über die Vorzüge Kitzbühels als Tennisstandort, die gemeinsamen Ziele mit Namenssponsor Generali und die Faneinbindung via Social Media.

Das Generali Open Kitzbühel, Österreichs größtes Sandplatz-Tennisturnier, blickt auf eine lange Historie zurück. Wie entwickeln Sie das traditionsreiche Turnier weiter? Welche Ziele möchten Sie als Veranstalter in den nächsten Jahren erreichen?

R.Z.: "Das traditionsreiche Kitzbüheler Tennisturnier wurde im Jahr 2010 von den beiden Veranstaltern Herbert Günther und Markus Bodner wieder neu belebt und seither entwickelt sich das Turnier von Jahr zu Jahr positiv. Die KTC Turnier GmbH setzt auf Kontinuität und wir stellen wohlwollend fest, dass unsere Aktionstage von Jahr zu Jahr besser angenommen werden. Mit dem Napapijri Kitz4Kids Day am Montag und dem Babsi Schett Ladies Day am Dienstag bieten wir den Tennisfans spezielle Aktionen und sorgen für großartige Stimmung am Center Court. Auch für unsere Sponsoren und Partner bieten wir mit der neuen Casino Night und der Players Party spezielle Side-Events, die nicht nur super angenommen sondern auch gelobt werden. Unsere Ansprüche sind sehr hoch in Kitzbühel und wir wollen uns Jahr für Jahr verbessern. Das gesamte Team lebt Tennis und arbeitet hervorragend zusammen – das ist sicherlich unser Schlüssel zum Erfolg. Mit unserer neuen, starken Partnerschaft mit dem ÖTV veranstalten wir kommendes Wochenende zum ersten Mal den Davis Cup in Kitzbühel. Wir freuen uns schon auf eine tolle Stimmung im Stadion und ein spannendes Duell gegen die Niederlande. Wir wollen zukünftig den Tennisstandort Kitzbühel weiter stärken und haben bereits ein nachhaltiges Strategiekonzept erarbeitet. Wir wollen mehrere Veranstaltungen wie zum Beispiel ITF Future Turniere, Senioren Turniere oder Jugendmeisterschaften übers Jahr veranstalten. Die Sportstadt Kitzbühel bietet mit dem größten Tennisstadion Österreichs dafür die perfekten Rahmenbedingungen."

Was erhoffen Sie sich von der Partnerschaft mit Generali als Titelsponsor? Welchen Stellenwert nimmt Social Media ein, um Fans zu involvieren und wie binden Sie hier Ihre Sponsoren ein?

R.Z.: "Mit der Generali Gruppe Österreich ist ein langjähriger und treuer Partner nun wieder zurück als Titelsponsor beim ATP Turnier in Kitzbühel. Die Generali war bereits von 1994 bis 2006 Titelsponsor in Kitzbühel und unser gemeinsames Ziel ist es die Tennisfans in Österreich zu begeistern. Der Sport soll in Kitzbühel ganz klar im Vordergrund stehen und unter dem Motto "Alles für den Tennisfan" wollen wir mit der Generali unsere langfristige Partnerschaft weiter vorantreiben. Die zunehmende Tenniseuphorie in Österreich, dank der Erfolge der heimischen Tennis-Asse, motiviert beide Partner die Veranstaltung stetig zu verbessern und so attraktiv wie möglich für Fans und Spieler zu gestalten.
Das Generali Open Kitzbühel hat mittlerweile über 22.000 Likes auf Facebook und gegenüber dieser Community haben wir natürlich eine gewisse Verantwortung. Wir versuchen unsere Seite immer sehr aktuell und abwechslungsreich zu gestalten. Mit unseren Partnern und Sponsoren haben wir immer wieder die unterschiedlichsten Aktionen und Gewinnspiele auf Facebook und wir versuchen die Tennisfans einzubinden. Heuer werden wir auch während der Turnierwoche etwas Neues in Sachen Social Media für die Fans anbieten. Details kann ich allerdings noch nicht verraten, aber in Kürze werden auf unserer Facebook-Seite die Details dazu gepostet. Wir konzentrieren uns in Sachen Social Media zur Zeit auf Facebook, im Hintergrund arbeiten wir allerdings bereits an neuen Ideen für die Zukunft."

Die Fortsetzung vom Interview und mehr zum ESB Marketing Netzwerk finden Sie hier.  

Vielen Dank an unseren Partner ESB Marketing Netzwerk für das Interview!

Veröffentlicht:

Zurück zur Übersicht