1. FC Lokomotive Leipzig e.V.

Über 1. FC Lokomotive Leipzig e.V.

Erster Deutscher Fußballmeister (1903), Deutscher Pokalsieger 1936, mehrfacher Gewinner des DDR-Pokals, Finalist im Europacup 1987, Bundesligaaufstieg 1993 – der 1. FC Lokomotive Leipzig e.V. und seine Vorgänger können auf riesige Erfolge zurück blicken. Groß ist auch das Fan-Interesse: Über 1.650 Mitglieder bekennen sich aktuell zum 1. FC Lok, zu unseren Heimspielen pilgern im Schnitt über 2.500 Zuschauer ins altehrwürdige Bruno-Plache-Stadion. Das alles zeigt: Im 1. FC Lok steckt jede Menge Potential. Ziel soll die langfristige Rückkehr in den Profifußball sein. Sportlicher Anspruch und soziale Verantwortung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene paaren sich überdies in unseren zahlreichen U-Mannschaften. Der 1. FC Lok möchte sich darüber hinaus mehr im Behindertensport engagieren. Dazu plant der 1. FC Lok in Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V. eine Mannschaft im Blindenfußball aufzubauen und als eigene Abteilung zu führen. Nach dem Chemnitzer FC wäre der 1. FC Lok dann der 2. Verein, der in Sachsen eine Blindenfußballmannschaft unterhält.

Dieses Unternehmen hat derzeit keine offenen Stellen ausgeschrieben. Warum suchen Sie nicht über unsere Jobsuche?